Das iPhone- Vielleicht der kleinste Scanner der Welt

Dienstag, 13. April 2010

Kleiner als ein Flachbettscanner und Kultobjekt- das iPhone. Neben telefonieren und simsen, kann dieses Handy mit dem entsprechenden App scheinbar fast alles. Ausgestattet mit dem „Cardreader“ erleichtert das iPhone als Scanner den Berufsalltag.

Sie kommen mal wieder von einem Meeting oder haben neue Kollegen getroffen. Zurück im Büro ist Ihre Tasche voll mit Visitenkarten. Aber was helfen uns die ganzen Informationen, wenn wir sie nicht immer dabei haben. Also gibt es nur eine Lösung- das mühevolle Abtippen. Mit dem neuen App „Cardreader“ können Sie sich das in Zukunft sparen.

Diese Funktion verwandelt Ihr iPhone in einen kleinen und transportablen Scanner. Fotografieren Sie einfach die Visitenkarten ab. Die Texterkennungsfunktion speichert dann automatisch die wichtigen Daten wie Telefonnummer, Name, Firma, E-Mail oder Adresse an der richtiger Stelle im Adressbuch ab. Die Visitenkarten können Sie als Profilfoto anhängen oder in einer 3D Ansicht durchsuchen.

Wie diese Application aussieht, sehen Sie im folgenden Video.

Der „Cardreader“ ist eine gute Alternative um Herr über die Zettelwirtschaft zu werden und mit 3,99 noch erschwinglich. Wollen Sie häufiger und größere Motive einscannen? Dann wäre ein normaler Scanner doch die bessere Alternative. Angebote verschiedener Hersteller gibt es hier.

Schick und Schlank- der Canon CanoScan LiDE 100

Donnerstag, 1. April 2010

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Flachbettscanner? Der CanoScan LiDE 100 ist klein aber fein. Sein schickes schwarzes Design beinhaltet eine starke Scanauflösung und Leistung. Die kompakte Verarbeitung ermöglicht ein mobiles und flexibles Arbeiten.

Das Produkt des japanischen Unternehmens besitzt eine hohe Scanauflösung von bis zu 2.400 mal 4.800 dpi  und eine Farbtiefe von 48 Bit für Detailpräzision und farbgetreue Reproduktion.  Motive mit der Größe A4 können Sie innerhalb von 24 Sekunden einlesen lassen, bei einer Auflösung von 300dpi.

Der CanoScan LiDE 100 verfügt über eine einfache und angenehme Handhabung. Vier Scan Buttons machen ein schnelles Kopieren, Scannen, Versenden per E-Mail und Erstellen von PDF-Dokumenten auf Knopfdruck möglich. Der Auto-Scan Modus ist besonders für Anfänger interessant. Läuft das Gerät unter dieser Einstellung, erkennt der Scanner den Typ der Vorlage und passt automatisch die entsprechenden Einstellungen an. Zusätzlich speichert der Canon die Daten in einem geeigneten Format.

Der CanoScan läuft ohne Netzteil und wird über eine USB-Schnittstelle mit Strom versorgt. Bei einer Größe von 250x3730x40mm können Sie das Gerät problemlos ins Büro oder zu Freunden mitbringen. Wollen Sie dickere Vorlagen einscannen- mit dem integrierten Z-Scharnier ist das kein Problem. Die mitgelieferte Software kann Staub und Kratzer automatisch von Dokumenten und Bildern entfernen.

Der Canon Scanner ist günstig, kompakt und überzeugt mit seiner Leistung und seiner einfachen Bedienung. Eine weitere Auswahl an Scannern und aktuelle Informationen finden Sie unter www.scanner.org.