Tipps und Trick Rund um das Thema Scannen- Teil 2

Nachdem wir im vorherigen Beitrag das Thema Dateiformat behandelt haben, erklären wir heute welche Auflösung für welches Dokument in Frage kommt. In dieser Serie stellen wir Ihnen wöchentlich nützliche Kniffe und Tipps zum Thema Scanner vor, mit denen Sie Ihre Ideen spielend umsetzten können.

Jeder Scanner bietet unterschiedliche Auflösungen an. Dabei macht es keinen Sinn immer die Höchste zu wählen. Auch hier kommt es, genau wie bei der Wahl des Dateiformats, auf Bild und Verwendungszweck an. Bei einer sehr große Auflösung benötigen die Bilddateien mehr Speicherplatz auf dem Computer und manch ältere Rechner können Probleme beim Öffnen bekommen.

Scannen Sie Bilder für Webpages oder zum Versenden via E-Mail reichen 72-200 dpi aus. Bei Fotos oder Motiven die Sie später ausdrucken möchten, ist es ratsam eine Auflösung von 300 dpi zu wählen. DPI sind übrigens die „dots per inch“ also die Punkte pro Zoll. Faxdokumente sollten mit 200-300 dpi eingescannt werden. Möchten Sie ihre eingelesenen Dokumente archivieren? Dann empfehlen wir eine Auflösung von 300 dpi zu wählen.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann einen Probescann durchführen um so die Bildqualität zu verbessern. Testen Sie die verschiedenen Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast oder Farbkorrektur. Diese Test sollen allerdings jeweils für die entsprechenden Motive gemacht werden, da schwarz-weiß Bilder andere Eigenschaften besitzen als farbige Fotos.

Motive mit feinen Linien sind anspruchsvoller. Mächten Sie also etwa Strichzeichnungen oder Landkarten einscannen, empfiehlt es sich die Geräteauslösung zu nehmen. Auch wenn diese Dateien viel Speicherplatz benötigen. Sollte Ihr PC dafür nicht gerüstet sein, probieren Sie die nächst kleinere Auflösung.

Zum Schluss kommen wir zur optimalen Auflösung, wenn Sie ihr Bild vergrößern oder verkleinern wollen. Soll das eingescannte Motiv vergrößert werden, muss eine höhere Auflösung eingestellt werden. Soll die Größe des Bildes verdoppelt werden, benötigen Sie einen Scan in doppelter Auflösung. Zum Verkleinern dann natürlich eine entsprechenden geringere Auflösung.

Schlagworte: , ,

Kommentieren